Wie lackierte Holzflächen renovieren und pflegen?

Pflegetipps für Renovierung und Schutz von lackierten Holzböden

Eine gründliche und sachgemäße Pflegebehandlung ist der beste Schutz für Ihren Holzboden, konserviert das makellose Erscheinungsbild und schützt so vor neuen Schäden.

Schritt für Schritt

Zu Anfang muss die zu behandelnde Fläche vom oberflächlichem Schmutz befreit werden. Dazu wird die der Boden mit dem Staubsauger und dem passenden Parkettaufsatz gesäubert oder einfach nur mit dem Besen gründlich gekehrt. Ist die lackierte Fläche nur minimal fleckig und schmutzig, so kann zum Säubern die WOCA Lackseife benützt werden.

Bei starker Verunreinigung sollte aber überdies der Intensivreiniger von WOCA angewendet werden. Beste Effekte werden mit dem Swep Mop von Vileda oder anderen Reinigungshilfen ohne Mikrofaseranteile sichtbar.

Bei deutlich sichtbarer Abnutzung sollten die Hölzer leicht geschliffen und dann wiederum neu lackiert werden. Zum Nachlackieren sollte unbedingt der gleiche Lack wie bei der Erstbehandlung gebraucht werden, um ein möglichst perfektes Arbeitsergebnis zu erhalten. Von der partiellen Behandlung von kleinen Teilbereichen wird dringend abgeraten. Selbst für den Profi-Handwerker ist dies in den allermeisten Fällen nicht zufriedenstellend lösbar. Nach Möglichkeit ist deshalb immer eine komplette Raumbodenfläche bzw. ein ganz klar abgegrenzter Holzbereich gänzlich zu renovieren.

Als regelmäßig zu wiederholende Pflegebehandlung wird das Entfernen von Flecken und Schmutz mit dem WOCA Intensiv-Reiniger empfohlen. Im Anschluss daran kommt das Lackpflegeprodukt von WOCA zur Anwendung. Dieses WOCA-Produkt sorgt für die fachgemäße Pflege-Kur für Ihren lackierten Boden. Die WOCA Lackpflege ist zudem auch für die Pflege von Linoleum- und Laminatbelag geeignet. Durch die Anwendung der Lackpflege wird eine Opferschicht aufgebracht, die an Stelle des Lacks verschlissen wird. So werden beispielsweise auch kleine Kratzspuren überspielt bzw. deren Neuentstehung vermieden.

Empfehlungen für ein schönes Erscheinungsbild Ihres Holzbodens

Um eine übermäßige Verunreinigung Ihrer gelackter Holzböden zu vermeiden empfiehlt es sich, die Zugänge des Raumes mit zweckmäßigen Schmutzmatten zu Staubfängerzonen zu machen. Unerwünschte Beschädigungen können vermieden werden, indem an der Unterseite aller beweglichen Möbel Filz geklebt und wiederholt ausgetauscht wird. Für Blumentöpfe und Vasen gibt es entsprechend Tabletts mit Abstandshaltern, welche so Schäden durch Gießwasser und schwer dauerhafte Feuchtigkeit vermeiden.

WOCA Pflegeprodukte für lackbehandelte Holzoberflächen:

WOCA Intensivreiniger

Wirkungsvoller Holzreiniger auf Wasserbasis
Bestellbar in 1-Liter und 2,5-Liter-Gebinden.

WOCA Lackpflege

Wird nach der Tiefenreinigung benützt und erzeugt eine Schutzschicht und kaschiert geringfügige Schrammen in der Holzoberfläche.
Lieferbar im 1-Liter-Gebinde Lackpflege für Glanzböden und im 2,5-Liter-Gebinde Lackpflege MATT.

Lackseife von WOCA

Alltagsreiniger. Wohnbiologisch unbedenklich.
Bestellbar in 1-Liter und 2,5-Liter-Gebinden.

Ergänzende Produkte:

  • Vileda Swep Mop erhältlich im Set oder einzeln
  • Swep Mop Ersatzbezüge
  • Reinigungseimer Twin 2x 15 Liter oder 2x 25 Liter
  • Reiniger Intensiv-Spray 0,75l
  • WOCA Lack und Bodenfarbe

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.