Wandfarben und -Putze aus Kalk – für ein gesundes Raumklima

Die vielfältigen Kalkprodukte (im Bild Kalkglätte als Grundierung) lassen sich wunderschön pigmentieren

Die vielfältigen Kalkprodukte (im Bild Kalkglätte als Grundierung) lassen sich wunderschön pigmentieren

Kalk ist als Baustoff sehr gut geeignet. Er ist nicht nur ungiftig, sondern besitzt auch baubiologisch wertvolle Eigenschaften.

  • Kalkputze und Kalkfarben haben einen positiven Effekt auf das Wohnklima
  • Licht wird von Kalkanstrichen gut reflektiert
  • Kalk-Putz ist aus sich heraus relativ wasserfest
  • Kalk hemmt Schimmel
  • Kalkanstriche sind diffusionsoffen, können also gut „atmen“ – und trägt so zu einem gesundem Raumklima bei
  • Kalk ist unbegrenzt vorhanden und unschädlich

Der Grundsatz der Ökofirma Kreidezeit ist es, Produkte anzubieten, die „bauphysikalisch sinnvoll, ästhetisch hochwertig und ökologisch einwandfrei“ sind. Nachfolgend werden einige Kalkputze und Kalkfarbenvon der Kreidezeit GmbH vorgestellt.

Kreidezeit Sumpf-Kalkfarbe

Kalk Streichputz (rechts im Bild) im Vergleich zu Sumpfkalkfarbe (linkerseits)

Kalk Streichputz (rechts im Bild) im Vergleich zu Sumpfkalkfarbe (linkerseits)

Kreidezeit Sumpf-Kalkfarbe lässt sich gut binden und haftet sehr gut auf vielen Untergründen. Sie eignet sich gut als Wandfarbe für Innen, gerade auch in Feuchträumen.
Kreidezeit hat eine Vielzahl an Farbpigmenten in seinem Sortiment, mit denen sich die Sumpfkalkfarbe unkompliziert nach individuellen Vorstellungen abtönen lässt.

Die Kalkfarbe gibt es in 2 Ausführungen: als Sumpfkalkfarbe glatt und als Sumpfkalkfarbe gefüllt.

Kreidezeit Kalkfeinputze

Haftputze lassen sich mit Zuschlagsstoffen, z.B. Glaskies, versetzen

Haftputze lassen sich mit Zuschlagsstoffen, z.B. Glaskies, versetzen

Kalkputze von Kreidezeit eignen sich ausgezeichnet als Putz. Da mit Kalkputzen unebene Untergründe geglättet werden können, sind sie auch hervorragend für die Sanierung geeignet. Sie eignen sich als Untergrund zum Lasieren, können aber auch einfach mit Mineral- und Erdpigmenten eingefärbt werden oder überstrichen werden. Das Verarbeiten erfolgt unkompliziert, eine Anwendung ist auf vielen Untergründen möglich.

Es gibt die Kalkputze sowohl als Kalkglätte sowie als Kalk-Haftputze. Die Kalkglätte ist sehr klein gekörnt und ergibt, je nach Verarbeitung, eine fein strukturierte bis spiegelglatten Oberfläche. Es lassen sich durch strukturiertes Spachteln, Lasieren, Pigmentieren oder Beisetzen von gefärbtem Glas und Glimmer auch interessante Effekte realisieren. Den Haftputz aus Kalk gibt es in feiner oder mittlerer Körnung. Kalk Haftputze können mit Pigmenten abgetönt werden.

Marmor-Sumpfkalk von Kreidezeit

Marmorsumpfkalk ist von besonderer Qualität und eignet sich zur Herstellung von Anstrichen und Putzen. Der Kalk muss mit Holz gebrannt und zwei Jahre grubengelagert werden. Dann aber besticht dieser besondere Kalk durch ein traditionelles Aussehen. Deshalb findet dieser Kalk an Fachwerk häufig Anwendung.
Als Spezialprodukt sollte Marmor Sumpfkalk ausschließlich von Fachpersonal verarbeitet werden.

Anti-Schimmelputz von Kreidezeit

Mit dem Schimmel-Sanierputz hat man einen funktionalen Putz für Umgebungen mit hoher Luftfeuchtigkeit. Er kann sehr viel Wasser aufnehmen und hohe Luftfeuchtigkeit ausgleichen. Dieser Sanier-Putz eignet sich daher insbesondere für Wände, in denen sich ständig Kondenswasser ansammelt(beispielsweise an Kältebrücken, am Sockel des Hauses, in Badezimmern).